Apollonia – Kroko

Im Jahre 1989 wurde auf Initiative von Dr. Karl Bauer, einem Hollabrunner Zahnarzt, eine Kariesprophylaxeaktion nach dem Motto ?… und Karies hat keine Chance? zunächst in 66 niederösterreichischen Kindergärten gestartet.
Seit dem Schuljahr 2006/07 läuft es in Volks- und Sonderschulen, auch an unserer Schule begleitet Kroko seit September 2006 unsere Schülerinnen und Schüler durch das Jahr.

  • Zahngesundheits Erzieher Henry Irmscher und
  • Patenzahnarzt David Dekovics

betreuen die Kinder der 1. bis 3. Klasse und der beiden E Klassen.

Das Konzept:

  • Mit tatkräftiger Unterstützung seitens der LehrerInnen wird das Thema „Zahngesundheit“ in den Schulalltag integriert.
  • Jährlich werden die Kinder von einem „Patenzahnarzt“ untersucht, aber nicht behandelt.
  • Die Eltern werden über das Untersuchungsergebnis schriftlich informiert und, falls erforderlich, aufgefordert einen Zahnarzt ihrer Wahl aufzusuchen. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden statistisch ausgewertet.
  • Die regelmäßige Evaluierung ist eine Grundsäule von Apollonia 2020 und gewährleistet die Qualität der zahnprophylaktischen Maßnahmen des Projektes.

 Das Ziel
der Aktion ist die Erreichung der WHO Ziele für 2020:

  • 80 % der 6-Jährigen sollen kariesfrei sein,
  • 12-Jährige dmft*-Index < 1,5 und
  • 18-Jährige sollen keine bleibenden Zähne auf Grund von Karies verloren haben.