Mai 2021

Nach dem Lockdown im April kehrten wir nach der letzten Aprilwoche im Schichtbetrieb mit 3. Mai wieder in den schulischen Präsenzbetrieb zurück und freuen uns nun über täglichen Unterricht regulär nach Stundenplan in allen Klassen. Natürlich werden die Hygienemaßnahmen weiterhin konsequent umgesetzt und eingehalten. Die Nachmittagsbetreuung mit Lernstunde findet wieder planmäßig statt. Das Mittagessen für die Schüler wird wie gehabt im Unterrichtsgegenstand Ernährung und Haushalt mitgekocht.

Mit Ende April trat unser Kollege Alfred Köhler, der als ambulanter Sprachheillehrer tätig war und unsere Schule als Stammschule hatte, seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war in den letzten Jahrzehnten immer wieder neben der Arbeit im Sprachheilkurs in vielen Volksschulen und der Betreuung und Begleitung von hörbehinderten Schülern in der Bildungsregion 2 bei uns tätig, half bei Schulfesten, Wandertagen oder als Supplierung aus. Er war mit uns als männliche Begleitperson mehrmals auf Projekt- und Schwimmtage. Bereits zur Tradition wurde das Grillen mit ihm zu Weihnachten und zum Schulschluss. Dementsprechend grillte er zu seinem Abschied für die Schüler und bereitete ihnen damit eine besondere Freude.

Seit Ende April dürfen auch unsere Bewegungscoaches Nadine und Chris wieder die Turneinheiten für die Klassen abhalten. Es gibt nun wöchentlich Bewegung, Spiel und Spaß unter ihrer Anleitung.

Der auf Mitte Mai verschobene Sexualpädagogikworkshop wird höchstwahrscheinlich nicht stattfinden können und muss noch einmal verschoben werden, da aus Sicherheitsgründen keine Veranstaltungen mit schulfremden Personen stattfinden dürfen. Auch Exkursionen und Ausflüge sind nur eingeschränkt möglich, da wir derzeit öffentliche Verkehrsmittel meiden. Bewegung in und um Hollabrunn ist alternativ möglich, deshalb werden im Mai in einigen Klassen Wandertage durchgeführt oder Turnstunden geblockt im Freien verbracht (Motorikpark, Kellerkatzenweg, neue Bewegungsstationen im Hollabrunner Wald, etc.).

Der 14.5.2021, der Fenstertag nach Christi Himmelfahrt, ist schulautonom frei.

Am 9. Mai ist Muttertag – in fast allen Klassen wurden Geschenke, Karten oder Aufmerksamkeiten gebastelt bzw. Gedichte gelernt und wir wünschen allen Mamas und Omas einen schönen Muttertag mit ihren Kindern.