Oktober 2021

Die ersten Schulwochen sind vergangen, in den Klassen ist Routine eingekehrt. In der Sicherheitsphase im September wurden die Schüler und alle Erwachsenen intensiv auf das Coronavirus getestet. Wir freuen uns sehr, dass wir keine positiven Ergebnisse hatten. Nun sind alle Schulen in Stufe 2 (mittleres Risiko) eingeordnet, das heißt, dass nicht geimpfte Schüler weiterhin jede Woche 3-mal testen, dienstags wird der PCR-Test durchgeführt. Weiterhin gibt es die Sticker im Ninjapass. Geimpfte Kinder erhielten den goldenen Sticker und müssen momentan nicht getestet werden. Außerdem wird weiterhin desinfiziert, außerhalb der Klassen und von schulfremden Personen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Der Oktober startet mit dem 1. Literarischen Frühstück unter dem Motto: Vorlesen verführt zum selber Lesen. Autor Franz Hammerbacher trifft die Schüler der Klassen 1e, 2e und 2a in der Alten Hofmühle und liest den Kindern die erste Geschichte vom Raben Socke vor.

Ebenso am 1.10. um 20 Uhr in der Alten Hofmühle organisiert das Jugendrotkreuz ein Benefizkonzert, um mit dem Erlös Schülern in finanziell schwierigen Situation helfen zu können. Dieses geht mit dem Autor Franz Hammerbacher und den Musikern Andy Niedermeyer und Wolfgang Oberhofer über die Bühne.

Den Workshop „Zugschule“ mit Frau DI Chrisiane Barth dürfen Schüler der 1a, 2a, 1e und 2e besuchen, da wir eine Klimabündnisschule sind. Die Schüler der Klassen 3a,4a, und 5a beteiligen sich am ÖBB Malwettbewerb und setzen sich kreativ und mit einem kurzen Slogan mit den Themen Klimaschutz und Mobilität auseinander.

Am 6.10. findet das Erntedankfest in der Stadtpfarrkirche statt. Religionslehrerin Helga Klinghofer bereitet eine feierliche Andacht vor, bei der die Erntegaben Obst, Gemüse und Brot geweiht werden und wir gemeinsam dankbar auf die Ernte des Jahres blicken. Anschließend darf natürlich alles bei einer gemütlichen Jause im Pfarrsaal verkostet werden.

Auch die Umsetzung der Digitalen Schule schreitet voran. Die I-Pads werden bald in den Klassen als Unterrichtsmittel eingesetzt, die Schüler sollen den Umgang damit erlernen. Eine Lehrerfortbildung ist zu diesem Thema im Oktober angedacht. Begleitend dazu hat unsere Fachbetreuerin Frau Nicole Zenati eine kindgerechte Präsentation über Safer Internet erstellt – diese wird in den entsprechenden Klassen mit den Schülern durchgearbeitet und besprochen.

Am 12.10. wird der ASO Hollabrunn die Plakette Gesunde Schule in St. Pölten verliehen.

In den Klassen 2e und 2a steht der Oktober im Zeichen des Tierschutzes. Dieses Thema wird im Sachunterricht intensiv bearbeitet, die 2a wird einen Ausflug in den Zellerndorfer Reitstall unternehmen und am 14.9. darf das Meerschweinchen Max zu Besuch in die Klasse kommen.

Am Montag, 25.10. ist schulautonom frei, die Herbstferien sind vom 27. – 29.10.

Aus diesem Grund werden in einigen Klassen bereits am 22.10. Halloween- und Kürbisfeste stattfinden.