November 2020

Am 3. November starten wir nach den Herbstferien und sind froh, dass wir weiterhin gemeinsam lernen und den gewohnten Schulalltag erleben können.

Natürlich werden alle Hygienemaßnahmen konsequent umgesetzt:

Wir waschen und desinfizieren regelmäßig die Hände, tragen Mund-Nasen-Masken, halten Abstand, lüften regelmäßig im Schulgebäude und achten auf Atem- und Husthygiene. Alle, die sich krank fühlen, bleiben zu Hause. Wann immer es das Wetter zulässt, werden kurze Bewegungspausen im Freien verbracht – warme Kleidung ist daher täglich wichtig!

Gleich an den ersten Schultagen des Monats besucht uns die Zahngesundheitserzieherin (Apollonia) mit Kroko und bespricht mit den Schülern Mundhygiene und richtiges Zähneputzen.

Das Eigenverantwortungskonzept, das in allen Klassen unserer Schule umgesetzt wird (Wiedergutmachungen, Wochenheft), ist am Nachmittag des 4. Novembers zentrales Thema für alle Lehrer.

Für den 9. November wäre ein Laternenfest mit einem Rundgang in Hollabrunn und anschließendem Beisammensein im Freien mit Kinderpunsch und Kesselgulasch für Schüler und Eltern geplant gewesen. Leider kann die Feier aufgrund der aktuellen Coronasituation nicht stattfinden. Trotzdem werden in den meisten Klassen die Kugelfischlaternen gebastelt.

Weiters wäre am 10. November ein Fortbildungsnachmittag in der Schule geplant:

15:00 – 16:30 Uhr Lehrerfortbildung Projekt Sexualpädagogik

17:00 – 18:00 Uhr Elternfortbildung Projekt Sexualpädagogik

18:00 – 19:00 Uhr Elternabend Gesunde Schule Thema Wasser

 

Auch die KEL (Kind-Eltern-Lehrer) – Gespräche sollen im November stattfinden, Termine werden klassenintern mit den Eltern vereinbart.

 

Am 30. November sollen die Adventkränze der Klassen geweiht werden.